ANZEIGE

Köln -Jede Menge Großartiges gibt es aus der 2. Bundesliga zu berichten. Beachtliche Topdaten, kuriose Fakten und wissenswerte historische Daten - diese 5 Dinge sollten Sie sich über den 25. Spieltag auf jeden Fall merken.

1) Großartiges Trainer-Jubiläum 

Torsten Lieberknecht ist heute 2.500 Tage als Trainer von Eintracht Braunschweig im Amt. Der Pfälzer im Dienste der Niedersachsen trat seinen Job als Chefcoach am 12. Mai 2008 an.

2) Großartiger Aufsteiger

Der SV Darmstadt ist der beste Aufsteiger seit 17 Jahren. Das 5:0 gegen Union Berlin (Spielbericht) war der höchste Saisonsieg der Lilien. Alle fünf Tore fielen nach Standards. Darmstadt spielt als nächstes bei Fortuna Düsseldorf – gegen die Fortuna gab es am 5. Oktober 2014 die letzte Pleite, seitdem sind die Lilien 16 Spiele unbesiegt.

3) Großartige Quote

Rouwen Hennings schoss den Karslruher SC zum Sieg bei Spitzenreiter FC Ingolstadt (Spielbericht). Hennings hat im Moment einfach einen Lauf: Neun Mal traf er in den letzten neun Spielen. In drei dieser neun Spiele blieb er torlos. Dafür schnürte er in drei anderen Partien jeweils einen Doppelpack.

4) Großartiges Comeback

A propos Doppelpack: Am 23. Spieltag schmorte Stanislav Sestak 90 Minuten auf der Bank, das Spiel davor musste er eine Gelbsperre absitzen. Gegen Fortuna Düsseldorf durfte er dann wieder von Beginn an dabei sein - und machte zwei Buden. Doch damit nicht genug, auch gegen den 1. FC Heidenheim (Spielbericht) stand Sestak in der Startelf und schnürte einen Doppelpack. Ob Coach Verbeek ihn jetzt wieder zwei Spiele auf die Bank setzt...?

5) Großer Angstgegner

Der SV Sandhausen kassierte die erste Niederlage 2015. Zuvor gab es drei Siege und zwei Unentschieden. Eintracht Braunschweig bleibt der Angstgegner der Sandhäuser: In Elf Duellen holte der SVS nur zwei Punkte. Auch am 25. Spieltag schauten die Mannen von der Ostalb beim 0:1 wieder in die Röhre (Spielbericht).