ANZEIGE

Mit einem Ultraschallbild in der Hand verließ Dortmunds Jakub "Kuba" Blaszczykowski am Samstagnachmittag das Untersuchungszimmer von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun.

Der Gesichtsausdruck des Flügelflitzers ließ nichts Gutes erahnen: Der 22 Jahre alte Pole hat sich beim persönlichen Fitnessprogramm über die Feiertage einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und wird einige Tage pausieren müssen.

Kehl muss weiter passen, "Klimo" will zum VfL

Auch Mannschaftskapitän Sebastian Kehl konnte beim Trainingsauftakt des Vorrunden-Sechsten nicht mitwirken. Der 28-Jährige laboriert noch immer an den Folgen einer Verletzung (Knochenstauchung und Muskeleinblutung) aus dem Spiel gegen Frankfurt vom 15. November. Kehl hofft aber, bald wieder voll dabei sein zu können, möglicherweise schon während des Trainingslagers vom 9. bis 17. Januar in Marbella.

Ob Diego Klimowicz den Flug nach Spanien mit antreten wird, entscheidet sich an diesem Wochenende. Der Argentinier führte heute Gespräche mit dem VfL Bochum über einen Vereinswechsel und wird diese am Sonntag fortsetzen. "Noch ist nichts klar. Aber manches deutet darauf hin, dass es klappen könnte", erklärte Pressechef Josef Schneck am Samstagabend.