ANZEIGE

Mainz und Hannover haben eine beinahe identische Saisonbilanz, von 14 Spielen sechs gewonnen und verloren sowie zwei Remis erreicht bei einer Tordifferenz von plus zwei - allein aufgrund der mehr erzielten Treffer steht Hannover in der Tabelle vor den Nullfünfern.

  • Mainz hat bereits zwei Punkte mehr auf dem Konto als nach der kompletten Hinrunde der Vorsaison (20 gegenüber 18).

  • Hannover feierte am vergangenen Spieltag seinen sechsten Saisonsieg - das ist immerhin schon einer mehr als in der kompletten Hinrunde der Vorsaison.

  • Die Mainzer stellten in Frankfurt mit 124,3 gelaufenen Kilometern einen neuen Vereinsrekord seit Datenerfassung auf.

  • Mainz ist gegen Hannover seit vier Bundesliga-Spielen sieglos. Der letzte Erfolg liegt fast drei Jahre zurück: 1:0 am 23. Januar 2010 im heimischen Stadion (Torschütze: Andre Schürrle).

  • Der 19-jährige Shawn Parker wurde in Frankfurt bei seinem Startelfdebüt gleich zum Mainzer Matchwinner (Tor und Torvorlage).

  • Am 19. Januar 2010 übernahm Mirko Slomka den Trainerposten in Hannover, sein erstes Pflichtspiel folgte vier Tage später in Mainz (0:1-Niederlage).

  • Die Partie ist auch ein Aufeinandertreffen zweier ungarischer Spieler: Adam Szalai von Mainz gegen den Hannoveraner Szabolcs Huszti.

  • Der Mainzer Abwehrchef Nikolce Noveski ist der einzige Akteur, der in allen zwölf Bundesliga-Spielen zwischen beiden Mannschaften dabei war.

  • In den zwölf Bundesliga-Duellen beider Vereine fielen nur 22 Tore - im Schnitt demnach nicht einmal zwei pro Spiel.

  • Mainz hat in den letzten neun Spielen gegen 96 nie mehr als ein Tor erzielt (insgesamt dabei nur fünf.

  • In drei der sechs Bundesliga-Gastspiele in Mainz hat Hannover kein Tor erzielt.