ANZEIGE

Reicht's für Hannover 96 am Freitag gegen Hertha BSC zu einer neuen Bestmarke? Ihre ersten vier Heimspiele der laufenden Saison haben die Niedersachsen gewonnen, fünf Auftakt-Heimsiege hat 96 in der Bundesliga aber noch nie geschafft.

  • Erstmals in dieser Saison tritt Hannover an einem Freitag an, Hertha verlor das einzige Saisonspiel an diesem Wochentag mit 0:1 gegen Stuttgart.

  • Seit dem Wiederaufstieg 2002 verlor Hannover neun von 18 Spielen gegen Hertha, nur vier Mal hat es zum Sieg gereicht.

  • Von den aktuellen Bundesligisten hat Berlin hingegen nur gegen Freiburg und Frankfurt eine bessere Bilanz als gegen Hannover.

  • Hertha gewann gegen Hannover allerdings nie nach einem 0:1-Rückstand (sieben Niederlagen, fünf Remis).

  • Mit Hannover, Wolfsburg und Braunschweig ist nur das Bundesliga-Trio aus Niedersachsen auswärts noch ohne Punkt.

  • Nur zwei der letzten zehn Gastspiele hat Hertha in Hannover verloren.

  • In Hannover gab es bei dieser Paarung noch kein 0:0-Unentschieden.

  • Jos Luhukay gewann als Bundesliga-Trainer noch nie gegen Hannover (zwei Remis, drei Niederlagen), auch gegen Mirko Slomka gab es für ihn noch keinen Sieg.

  • Nach zuvor vier sieglosen Pflichtspielen, schaffte Hertha mit dem Erfolg gegen Mainz die Trendwende - mit einem Dreier nun bei 96 würde man in der Tabelle an Hannover vorbeiziehen.

  • Hertha erwacht meist erst nach der Pause, zehn der 13 Saisontreffer gelangen in Halbzeit zwei.

  • Sami Allagui schnürte gegen Mainz den zweiten Joker-Doppelpack der laufenden Saison.

  • Insgesamt jubelten nur die Berliner bereits über vier Treffer von Einwechselspielern.