ANZEIGE

Köln – Mit dem Erfolg im Supercup setzte der VfL Wolfsburg schon vor dem Bundesliga-Start ein dickes Ausrufezeichen. In diesem Jahr möchten die Wölfe den Titelkampf länger spannend halten.Eintracht Frankfurt will mit Rückkehrer Armin Veh für einen Fehlstart des VfL sorgen. Die Vorschau:

  • Frankfurt gewann nur zwei der vergangenen 19 Spiele gegen Wolfsburg, zuletzt am 15. Dezember 2012 in Wolfsburg mit 2:0 (Tore: Meier, Inui). Es gibt aber auch ein gutes Omen für die Eintracht:: Rückkehrer Armin Veh saß auch damals auf der Bank der Hessen.

  • Abgesehen von Augsburg hat die Eintracht gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten eine so schlechte Bilanz wie gegen die Wölfe (vier Siege, zehn Remis, zwölf Niederlagen).

  • Der VfL gewann allerdings nur eines der vergangenen vier Heimspiele gegen Frankfurt – am 29. März 2014 mit 2:1 (dazu zwei Remis, eine Niederlage).

  • In Wolfsburg trennten sich beide Teams in 13 Bundesliga-Duellen nie 0:0.

  • Die Eintracht blieb in Wolfsburg erst ein einziges Mal ohne Gegentor. Beim 2:0-Erfolg im Dezember 2012.

  • Auch Wolfsburg spielte gegen die Eintracht seit acht Heimspielen nicht mehr zu null – letztmals gelang dies vor zehn Jahren (1:0 am 24. September 2005).

  • Frankfurts Alexander Meier erzielte in sechs seiner letzten neun Spiele gegen Wolfsburg jeweils ein Tor.

  • Wolfburgs Naldo erzielte in seiner Bundesliga-Karriere gegen keinen anderen Verein so viele Tore wie gegen Frankfurt (fünf, darunter im Dezember für Bremen seinen einzigen Dreierpack).

  • Armin Veh trainierte Wolfsburg nach der Meisterschaft 2009 nur knapp sieben Monate.

Video-Rückbliuck: De Bruyne rettet die Wölfe

Im ersten Auswärtsspiel des Jahres entgeht der VfL Wolfsburg in Frankfurt nur denkbar knapp einer Niederlage.

Alle Duelle des 1. Spieltags in der Übersicht