ANZEIGE

Köln - An Urlaub war und ist für die Verantwortlichen der Clubs in den letzten Wochen wahrlich nicht zu denken. Etliche Transfers haben die Bundesligisten bereits getätigt, um ihre Kader für die kommende Saison aufzustellen. Im Transferreport nimmt bundesliga.de die Aktivitäten der einzelnen Clubs unter die Lupe, ordnet die wichtigsten Wechsel ein und sagt, was noch passieren soll.

FC Augsburg

Bilanz 2014/15

PlatzToreGegentoreSpielanteileZweikampfquote
(defensiv)
Eingesetzte
Spieler
        
5434351%53%25        

Besser hätte die Saison für den FC Augsburg kaum laufen können. Die bayrischen Schwaben waren das Überraschungsteam der Saison und landeten am Ende auf Platz fünf. Dank der erfolgreichsten Saison der Clubgeschichte qualifizierte sich die Mannschaft von Coach Markus Weinzierl sogar direkt für die Europa League. Vier Jahre nach dem Aufstieg in die Bundesliga spielen die Fuggerstädter damit in der neuen Saison erstmals im Europacup mit.

Hier geht's zur Saisonbilanz des FC Augsburg!

Die wichtigsten Zugänge

Großartig aktiv auf dem Transfermarkt war der FCA bisher nicht, bekannte Spieler wurden noch keine verpflichtet. Mit Yannick Oettl kam ein Torwart-Talent aus Unterhaching als dritter Mann hinter Hitz und Manninger. Der bereits von Bayer 04 Leverkusen ausgeliehene Dominik Kohr wurde fest verpflichtet und Ronny Philp kehrt nach einem Jahr Ausleihe von der SpVgg. Greuther Fürth zurück. "Wir haben immer gesagt, dass wir punktuell jemand hinzunehmen, wenn es machbar ist und wenn wir überzeugt sind, dass er uns besser macht", sagt Sport-Geschäftsführer Stefan Reuter.

Die bedeutendsten Abgänge

Eine große Lücke hinterlässt sicherlich Pierre-Emil Höjbjerg. Der Mittelfeldspieler, der in der Rückrunde in 16 Spielen zwei Tore erzielte und an drei weiteren beteiligt war, ist nach Ende seiner Ausleihe zurück zum FC Bayern München gegangen. Seine Spielfreude, Zweikampfstärke und tollen Ideen im zentralen Mittelfeld werden den Augsburgern fehlen. Die beiden übrigen, bisherigen Abgänge - Keeper Ionnis Gelios und Verteidiger Dominik Reinhardt - fallen weniger ins Gewicht, beide wurden in der Vorsaison nicht eingesetzt.

Gibt es noch Bedarf?

Die Saison 2015/16 wird für den FCA eine besondere Herausforderung. Durch die Europa League müssen die Schwaben mindestens sechs, hoffentlich noch mehr Spiele zusätzlich zur Bundesliga absolvieren. Ob die Anzahl der Spieler im aktuellen Kader für die zusätzliche Belastung ausreichend ist, bleibt abzuwarten. Der Abgang von Höjbjerg ist zudem noch nicht adäquat ausgeglichen worden.

Anmerkung: Nicht alle Transfers des Clubs werden hier behandelt. Die ausgewählten Spieler waren bei ihren ehemaligen Teams Stammspieler (mehr als 17 Spiele), haben viele Tore erzielt bzw. vorbereitet, oder waren anderweitig (bspw. Kapitän) Leistungsträger ihrer Mannschaften. Alle Transfers der Bundesliga finden Sie hier:

Alle Transfers der Bundesliga in der Übersicht

Die bisherigen Transferreports:

Eintracht Frankfurt

TSG 1899 Hoffenheim

SV Werder Bremen

1. FSV Mainz 05

1. FC Köln

Hannover 96

Die übrigen Clubs folgen