ANZEIGE

Als einzige Mannschaft der Bundesliga-Geschichte ist der 1. FC Nürnberg nach den ersten 15 Spieltagen einer Saison noch ohne Sieg. Die Topdaten zum Spiel.

  • Mainz teilte erstmals in dieser Saison auswärts die Punkte und bleibt so im Mittelfeld der Tabelle.

  • Nürnberg blieb erstmals in seiner Vereinsgeschichte 15 Mal in Folge sieglos.

  • Mainz verlor nur eines der letzten sieben Spiele gegen Nürnberg.

  • Nürnberg holte unter dem neuen Trainer Gertjan Verbeek nur drei Punkte aus sechs Spielen, zuletzt blieb Thomas van Heesen 2008 nach Dienstantritt in Nürnberg länger ohne Sieg.

  • Shinji Okazaki erzielte sein sechstes Saisontor, nie war er in einer Halbserie so erfolgreich.

  • Per Nilsson erzielte fünf seiner neun Bundesliga-Tore per Kopf, alle neun nach Standards und gab gegen Mainz die meisten Torschüsse aller Spieler ab (vier).

  • Joo-Ho Park spielte erstmals im zentralen Mittelfeld und war per Assist erstmals in der Bundesliga an einem Tor beteiligt.

  • Hiroshi Kiyotake war am häufigsten von allen Spielern am Ball (85 Mal) und bereitete den Nürnberger Führungstreffer vor.

  • Petar Sliskovic sah erst zum zweiten Mal in der Bundesliga eine Karte, nach Gelb in Berlin am 7. Spieltag nun Rot in Nürnberg.