ANZEIGE

Der VfB Stuttgart muss im Freitagsspiel des 32. Spieltags beim VfL Bochum auf Stefano Celozzi verzichten.

Der Rechtsverteidiger musste im Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Samstag nach der ersten Halbzeit gegen Sami Khedira ausgewechselt werden, Christian Träsch rückte für die verbleibenden 45 Minuten auf seine angestammte Position.

Pogrebnyak mit Gelb-Sperre

Celozzi hatte einen Schlag aufs rechte Knie bekommen. Die intensiven Untersuchungen am Sonntagmorgen ergaben eine starke Prellung, auch die umliegende Muskulatur wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Knochen blieben unversehrt, trotzdem wird Celozzi sieben bis zehn Tage nicht zur Verfügung stehen und damit für das Auswärtsspiel in Bochum ausfallen.

Neben Celozzio fehlen VfB-Cheftrainer Christian Gross derzeit verletzungsbedingt Arthur Boka und Sven Ulreich sowie Pavel Pogrebnyak, der in der Nachspielzeit gegen Leverkusen seine fünfte gelbe Karte sah.