ANZEIGE

Wolfsburg - Der VfL Wolfsburg fährt mit dem 3:0 gegen den 1. FSV Mainz 05 den vierten Saisonsieg in Folge ein. Damit haben die Niedersachsen einen Champions-League-Platz erobert. Die Stimmen zum Spiel VfL Wolfsburg - 1. FSV Mainz 05:

Trainer Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Man hat gesehen, dass wir top drauf sind, wir haben eine riesen Brust. Am Anfang hatte Mainz eine optische Überlegenheit, danach hat man gesehen, was wir für ein Potential haben. So wie das Team hier aufgetreten ist, konnte Mainz nichts mitnehmen, die waren eine halbe Klasse unter uns."

Trainer Kasper Hjulmand (Trainer 1. FSV Mainz 05): "Wir haben eine große Chance, in Führung zu gehen, gegen so einen Gegner müssen wir das nutzen. Zwei Eckball-Gegentore sind schlecht. Naldo muss man sehr, sehr stark mit dem Körper verteidigen, das ist nicht leicht. Ich finde, wir haben nicht so ein gutes Spiel gemacht."

"Es hat uns an allem gefehlt"

Niko Bungert (1. FSV Mainz 05): "Es hat uns heute an allem gefehlt. Sei es an der Ordnung oder an der Ruhe im Spiel. Wolfsburg hat ein entspannter Fußballnachmittag gereicht, um uns zu schlagen. Wir waren heute in allen Belangen nicht so gut, dass wir hier hätten gewinnen können.“