ANZEIGE

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 hat einen neuen Chef-Trainer verpflichtet: Huub Stevens, bereits von 1996 bis 2002 Coach der "Königsblauen", kehrt mit sofortiger Wirkung an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Stevens erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013 und wird bereits am Dienstag (27. September) um 10 Uhr die Trainingseinheit auf dem Haupttrainingsplatz des Vereinsgeländes leiten.

Große Erfolge mit den "Knappen"

Mit dem 57-jährigen Niederländer (*29. November 1953) verbindet der FC Schalke 04 einige der größten Erfolge seiner Vereinsgeschichte: In seiner ersten Amtszeit gewannen die "Knappen" 1997 im Finale gegen den klaren Favoriten Inter Mailand den UEFA-Cup, errangen 2001 und 2002 den DFB-Pokal und wurden 2001 zudem Vizemeister. Die Fans des FC Schalke 04 wählten Stevens bei einer 1999 durchgeführten Wahl zum Trainer der Schalker Jahrhundertelf.

Nach seinem freiwilligen Ausscheiden auf Schalke 2002 - mit fünf Jahren und neun Monaten ist Stevens damit der Trainer mit der längsten Amtszeit der Vereinsgeschichte - übernahm er zunächst Hertha BSC (2002-2003).

Seine weiteren Trainerstationen lauteten 1. FC Köln (2004-2005), Roda JC Kerkrade (2005-2007), Hamburger SV (2007-2008), PSV Eindhoven (2008-2009) und RB Salzburg (2009-2011). Hier wurde er 2010 österreichischer Fußballmeister.