ANZEIGE

München - Die brennenden Fragen gleichen sich in jeder Spielzeit pünktlich zum Saisonendspurt: Wann gibt es einen zusätzlichen Startplatz im Europapokal? Was passiert, sollte ein deutscher Club die Champions League (CL) gewinnen? Und in welcher Runde der Europa League steigt welcher Bundesligist ein? bundesliga.de gibt eine Einschätzung und Interpretation, die allerdings nicht als offizielle Bestätigung gilt.

Als Grundlage zur Bestimmung der qualifizierten Teams für die europäischen Wettbewerbe dient die UEFA Access List. Eine finale Bestätigung der Teilnehmer und wer in welcher Runde startet, erfolgt durch die UEFA am Ende der aktuellen Saison.


Welcher Verein steigt in welcher Runde in den Wettbewerb ein?
Normalfall
- CL: Deutscher Meister (CL Gruppenphase)
- CL: Vize-Meister (CL Gruppenphase)
- CL: Bundesliga Nr. 3 (CL Gruppenphase)
- CL: Bundesliga Nr. 4 (CL Play-Offs)
- EL: Pokalsieger (EL Gruppenphase*)
- EL: Bundesliga Nr. 5 (EL Play-Offs)
- EL: Bundesliga Nr. 6 (EL Qualifikationsrunde 3)

*Seit der Saison 2011/12 sind die Pokalsieger der sechs besten Nationalverbände im kommenden Jahr direkt für die Gruppenphase qualifiziert.

Pokalsieger und Pokalfinalist qualifizieren sich für die CL (Rang 1 bis 4 in der Bundesliga):
- Bundesliga Nr. 5 (EL Gruppenphase)
- Bundesliga Nr. 6 (EL Play-Offs)
- Bundesliga Nr. 7 (EL Qualifikationsrunde 3)


Was passiert, wenn ein deutscher Club die CL gewinnt und in der Bundesliga Vierter wird?
In diesem Fall würden alle Teams, die für die Champions League qualifiziert wären, in der Gruppenphase starten.


Was passiert, wenn ein Bundesligist die CL gewinnt und als Fünfter oder schlechter abschneidet?
Der Viertplatzierte der Bundesliga wäre dann nicht für die Champions League qualifiziert. Der Vierte würde in die Europa League rutschen. Gemäß dem UEFA Wettbewerbs-Reglement darf ein Nationalverband nie mehr als vier Starter in der Champions League haben.


Wann ist klar, welcher deutsche Verein Chancen hat, über die Fairplay-Wertung nachzurücken?
Am 31. Mai 2012, wobei es nach momentanen Stand (27. März) so aussieht, dass dies sehr unwahrscheinlich ist.