ANZEIGE

Leverkusen - Ömer Toprak verletzte sich am Samstag im Test gegen Chievo Verona und wird Bayer 04 Leverkusen längerfristig fehlen.

Trainer Roger Schmidt hatte es bereits unmittelbar nach dem Spiel befürchtet, als er davon sprach, dass es sich "wohl nicht um ein kurzfristiges Problem" handeln werde: Ömer Toprak hat beim 3:1-Testspielsieg der Werkself am Samstag gegen Chievo Verona einen Sehnenriss im linken Oberschenkel erlitten. Das ist das Ergebnis einer MRT-Untersuchung, die noch am Samstagabend beim Abwehrchef der Werkself vorgenommen wurde.

Toprak in der Reha

Damit wird Bayer 04 längerfristig auf den 26-Jährigen verzichten müssen. Toprak hatte im Test gegen Verona wenige Minuten vor der Halbzeit das Tor zum 2:1 erzielt und war gleich nach dieser Aktion humpelnd vom Feld gegangen. Toprak beginnt bereits heute mit der Reha in der Werkstatt der BayArena.