ANZEIGE

Nürnberg - Der 1. FC Nürnberg ist seit sieben Spielen sieglos - das passierte zuletzt vor dreieinhalb Jahren unter Trainer Thomas von Heesen.

  • Nürnberg hat saisonübergreifend nur eins der letzten zehn Heimspiele gewonnen, am 4. Spieltag mit 1:0 gegen den Aufsteiger FC Augsburg.

  • Freiburg feierte seinen ersten Auswärtssieg der Saison - die 17 anderen Bundesligisten hatten vorher schon mindestens einmal in der Fremde gewonnen.

  • Freiburg ist seit fünf Spielen gegen Nürnberg ohne Niederlage und holte dabei 13 von 15 möglichen Punkten.

  • Nürnberg verlor erstmals in dieser Saison nach einer Führung, Freiburg holte die ersten Punkte 11/12 nach einem Rückstand.

  • Beim 1:0 traf Mike Frantz erstmals in der Bundesliga per Kopf.

  • Jan Rosenthal war an beiden Freiburger Toren beteiligt, traf beim 1:1 erstmals in dieser Saison selbst und holte den Elfmeter zum 2:1 heraus.

  • Bei den vorherigen sieben Saisontoren von Papiss Cisse hat Freiburg nur einen Punkt geholt, diesmal machte er den Sieg mit dem 2:1 selbst perfekt.

  • Das 1:2 war schon der fünfte Elfmeter gegen Nürnberg in dieser Saison - gegen kein anderes Team gab es mehr Strafstöße.

  • Papiss Cisse sprintete am häufigsten (25 Mal) und war auch von allen Akteuren am schnellsten (32,9 km/h).