ANZEIGE

Köln - Am Samstag empfängt der 1. FC Köln im RheinEnergieStadion den rheinischen Nachbarn Bayer 04 Leverkusen zum Derby. Trotz einiger Verletzungssorgen gab es am Mittwoch auch eine gute Nachricht für die "Geißböcke".

Lukas Podolski absolvierte erstmals wieder Übungen mit dem Ball. Nach seinem Teilanriss des Haltebands steht der Top-Stürmer vor der Rückkehr ins Mannschaftstraining am Donnerstag. "Lukas hat ein bisschen mehr gemacht und mit dem Ball trainiert. Wir müssen die Reaktion abwarten", sagte Trainer Stale Solbakken: "Es ist möglich, dass er am Samstag spielt, darum muss er auch mit dem Team trainieren."

Pedro Geromel (Wadenprobleme), Kevin Pezzoni (Nasenbeinbruch) und Henrique Sereno (Adduktorenprobleme) trainierten ebenso wie die langzeitverletzten Ammar Jemal (Muskelfaserriss), Adil Chihi und Petit (beide Reha nach Kreuzbandriss) nicht mit dem Team.