ANZEIGE

Freiburg - Die Untersuchung in der Freiburger Uniklinik brachte die Bestätigung: Michael Ballack hat beim 1:0-Erfolg von Bayer 04 Leverkusen beim SC Freiburg einen Nasenbeinbruch erlitten.

Am Samstag suchte der Mittelfeldspieler der "Werkself", der am Freitag bereits nach drei Minuten den Treffer des Abends erzielt hatte, in Begleitung von Mannschaftsarzt Gregor Hencke erneut die Uniklinik auf und ließ sich die gebrochene Nase richten.

Anschließend wurde ein Abdruck genommen, um nach dieser Vorgabe eine Maske anfertigen zu lassen, die es Ballack ermöglichen soll, den Teamkollegen in der ganz wichtigen Champions League-Begegnung am Dienstag in Valencia zur Seite zu stehen.