ANZEIGE

Fürth - Die SpVgg Greuther Fürth hat den dänischen Nationalspieler Tobias Mikkelsen verpflichtet. Der 25-Jährige kommt vom dänischen Meister FC Nordsjaelland. Mikkelsen entwickelte sich dort in der Saison 2011/2012 zu einem Schlüsselspieler. Seine Leistungen wurden mit der Berufung in die dänische Nationalmannschaft belohnt. Aufgrund seiner Schnelligkeit und Beidfüßigkeit kann Mikkelsen sowohl über die rechte als auch über die linke Außenseite spielen.

Mikkelsen hat in Fürth einen Drei-Jahresvertrag mit einer Option für ein weiteres Jahr unterschrieben. Mit der Verpflichtung von Mikkelsen sind die Kaderplanungen der SpVgg Greuther Fürth weiter vorangekommen.

Lange Verhandlungsphase



"An der Verpflichtung von Mikkelsen haben wir vier Wochen gearbeitet und wir sind sehr froh, dass sich unsere Bemühungen gelohnt haben. Der Transfer war auch deshalb schwierig, weil der FC Nordsjaelland in der Champions League vertreten ist und man den Spieler, für den es auch weitere Interessenten gab, gerne behalten hätte", sagte Fürths Präsident Präsident Helmut Hack. Mikkelsen wird ab heute Nachmittag am Trainingslager in Walchsee teilnehmen.