ANZEIGE

Gelsenkirchen/Frankfurt - "MANUS", lateinisch für Hand, heißt das Kinderhaus, das FC Bayern-Keeper Manuel Neuer am Sonntagabend in seiner Heimatstadt Gelsenkirchen eröffnete - passend zum Logo der Manuel Neuer Kids Foundation (MNKF) und zu Neuers Spitznamen „Manu“. Rund 250 Gäste kamen zur feierlichen Eröffnung des Hauses,  darunter Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski und Wolfram Kohns von der RTL-Stiftung. Mit dabei war auch die Bundesliga-Stiftung, als Partner der MNKF und Förderer des Kinderhaus-Projektes.

1,6 Millionen Euro wurden seit dem ersten Spatenstich im Oktober 2013 in den Um- und Ausbau der Immobilie gesteckt. Geld, das zur Hälfte durch Neuers Einsatz in der RTL-Sendung "Wer wird Millionär“-Prominentenspecial und durch weitere Aktivitäten der RTL-Stiftung "Wir helfen Kindern“ zusammenkam. Zudem haben die MNKF, die Bundesliga-Stiftung und weitere Spender Gelder beigesteuert.

Die Bundesliga-Stiftung wird künftig die Projektarbeit im "Manus“ unterstützen: Das offene Kinder- und Jugendbildungshaus möchte mit seiner Arbeit die ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen fördern und sie auf dem Weg zur gleichberechtigten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben begleiten. Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 18 Jahren, unabhängig von Herkunft, sozialem Status oder kulturellem beziehungsweise religiösem Hintergrund.

Vielfältige Angebote für Kinder und Jugendliche

Auf 400 Quadratmetern werden Sozialarbeiter verschiedene Kurse im "Manus“ leiten. Dazu gehören einerseits tägliche Angebote wie ein Mittagstisch, Hausaufgabenbetreuung, freies Spiel, eine Bibliothek, kreative Aktivitäten, Sport und Angebote der Gesundheitsförderung. Andererseits sind wöchentliche Projekte geplant, wie zum Beispiel Band-, Gesangs- und Tanzprojekte sowie der DJ-Workshop NEUER BEAT. Das Team des "Manus“ besteht aus Vollzeit- und Honorarkräften, ehrenamtlichen Mitarbeitern und Freiwilligen im Bundesfreiwilligendienst.

Bewusst wurde der Standort des Hauses unmittelbar in dem Stadtteil ausgewählt, in dem Manuel Neuer aufgewachsen ist. In direkter Nachbarschaft des Kinderhauses ist Neuers Grundschule beheimatet. "Leider fehlt es vielen Kindern und Jugendlichen in meiner Heimatstadt am Nötigsten“, sagt Manuel Neuer: "viele bekommen nicht mal eine warme Mahlzeit pro Tag oder haben fürsorgliche Bezugspersonen, die ihnen bei ihren Alltagsproblemen helfen. Das soll sich jetzt mit dem RTL-Kinderhaus MANUS ändern. Mir liegt es sehr am Herzen, den Kids die Chance auf eine bessere Zukunft zu ermöglichen.“ Die Bundesliga-Stiftung steht ihrem Kinderpaten Manuel Neuer dabei verlässlich zur Seite.  

Die Manuel Neuer Kids Foundation:

Die Manuel Neuer Kids Foundation setzt sich für Kinder und Jugendliche vorrangig in der Heimat des Fußballprofis ein und unterstützt diese in verschiedenen Projekten. Ziel ist es, sie neben wirtschaftlicher Unterstützung insbesondere in ihren Entwicklungspotenzialen und Talenten zu fördern, ihnen Impulse zu geben, um ihr Lebensumfeld bunt und positiv wahrzunehmen, Lebensperspektiven aufzuzeigen und zur sozialen Integration beizutragen. Hierzu steht in der Satzung: "Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Unterstützung notleidender Kinder und Jugendlicher in der Region von Gelsenkirchen und Umgebung."

www.neuer-kids-foundation.de

Die RTL-Kinderhäuser in Deutschland

Seit Frühjahr 2009 gibt es in Deutschland die RTL-Kinderhäuser. Beim RTL-Spendenmarathon 2008 wurde zum ersten Mal für die Einrichtungen gesammelt. Ex-Schwimmstar Franziska van Almsick, RTL-Moderatorin Birgit Schrowange, Schauspielerin Susan Sideropoulos, Formel 1-Rennfahrer Nico Rosberg, Musiker Xavier Naidoo, Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer, RTL-Moderatorin Anett Möller, Comedian Mario Barth und TV-Anwalt Christopher Posch engagieren sich als Projektpaten für die Anlaufstellen für sozial benachteiligte Kinder. In den RTL-Kinderhäusern erhalten Schüler neben einer ausgewogenen Mahlzeit auch Schulungen zum Thema gesunde Ernährung, Hausaufgabenhilfe, liebevolle Betreuung und werden durch kreative Spiel- und Bildungsangebote gefördert. Mit dem RTL-Kinderhaus "MANUS“ gibt es jetzt insgesamt 13 RTL-Kinderhäuser in Deutschland.  

Mehr Infos:http://www.rtl.de/cms/mein-rtl/rtl-wir-helfen-kindern.html?