ANZEIGE

Frankfurt/Main - Der Ligaverband hat mit Blick auf die Mitgliederversammlung am 12. Dezember 2012 die konkreten Anträge in Bezug auf das Thema Sicherheit auf www.bundesliga.de veröffentlicht.

Dabei handelt es sich um insgesamt 16 Anträge, die der Vorstand des Ligaverbandes einstimmig zur Vorlage an die Clubs beschlossen hat. Ziel dieser Anträge soll sein, dass die Möglichkeiten zur Täter-Ermittlung verbessert werden, damit Kollektivstrafen zukünftig reduziert werden, und dass vereinzelte sicherheitsrelevante Defizite verursachungsgerecht beseitigt sowie finanziert werden. Änderungs- und Ergänzungsanträge können jederzeit und noch in der Sitzung selbst gestellt werden.

Der Ligavorstand möchte durch die Veröffentlichung der konkreten Anträge allen an der aktuellen Debatte interessierten Personen die Möglichkeit geben, sich ein objektives Bild zu machen. Im Sinne der Transparenz soll dieser Schritt zu einer weiteren Versachlichung der Diskussion beitragen.