ANZEIGE

Dortmund - BVB-Profi Sven Bender ist am Montag von Prof. Dr. Dr. Tomas Hoffmann in der Münchner Theresia-Klinik erfolgreich an beiden Leisten operiert worden. Bei dem Eingriff wurden dem Mittelfeldspieler Kunststoffnetze zur Verstärkung eingesetzt. Bei der OP war Physiotherapeut Thomas Zetzmann anwesend.

Bender bleibt noch einen Tag in München in der Klinik und muss dann eine Woche lang strikte Ruhe einhalten. Anschließend beginnt das Aufbautraining. Nach Einschätzung von Mannschaftsarzt Dr. Markus Braun kann Bender eventuell in vier Wochen schon wieder spielen.