ANZEIGE

München - Seitdem der FC Bayern die deutsche Meisterschaft 2014 (Sonderseite) eingefahren hat, hat er nicht mehr gewonnen. Nach einem Remis gegen Hoffenheim folgte in Augsburg die erste Niederlage in dieser Spielzeit für die Münchner. Ist dieser Punkteschnitt von 0,5 Zählern pro Partie repräsentativ, wenn die Titelentscheidung zu Gunsten des FCB gefallen ist? Nein, denn im Schnitt holte der Rekordmeister 2,26 Punkte pro Partie, wenn es für ihn um nichts mehr ging. Das ist immer noch eine meisterliche Bilanz.

bundesliga.de zeigt in der Infografik, welche Ausbeute die vorzeitig als Meister feststehenden Teams der vergangenen 20 Jahre vorzuweisen haben - bis zum Titelgewinn und danach.