ANZEIGE

Dortmund - Borussia Dortmund darf im Heimspiel am Sonntag gegen Hannover 96 auf ein Mitwirken von Shinji Kagawa hoffen - und bangt gleichzeitig um einige grippekranke Akteure.

Ein Infekt plagt Sebastian Kehl (Magen), Felipe Santana und Moritz Leitner (Magen-Darm) sowie Lucas Barrios (Erkältung). Robert Lewandowski reduzierte das Programm wegen einer Oberschenkelverhärtung.

Kagawa vor Comeback

Die medizinische Abteilung hat in diesen Tagen alle Hände voll zu tun. Ganz wichtig ist es, ein Verbreiten des Virus' zu verhindern. Dementsprechend trainieren die erkrankten Akteure abseits des gesunden Kaders. Zugleich scheint die medizinische Abteilung, wie zuletzt bei Sven Bender, Wunderdinge vollbringen zu können.

Shinji Kagawa, der sich vor genau einer Woche einen Außenbandanriss im Sprunggelenk zuzog, könnte doch noch ein Thema werden für das Heimspiel am Sonntag gegen Hannover.