ANZEIGE

Hoffenheim - Vor 1.500 Zuschauern gewann die TSG 1899 Hoffenheim das Testspiel am Samstag beim SV Stadelhofen.

In der Anfangsviertelstunde umkreisten die Hoffenheimer den gegnerischen Strafraum, fanden jedoch kein Durchkommen. In der 20. Minute war es Gyau, der es vor das Tor schaffte, doch auch er konnte den Führungstreffer nicht setzen. Fünf Minuten nach der Pause machte es der Offensivspieler besser und erzielte den ersten TSG-Treffer der Partie.

Der eingewechselte Tunesier Sassi brauchte in der Folge nicht lange, um ins Spiel zu kommen und traf bereits in der 65. Minute zum 0:2. Die Vorlage kam vom zweiten Einwechselspieler Sven Schipplock. In der 85. Minute landete der Ball dann zum dritten Mal im Netz der Gastgeber. Erneut war es das eingewechselte Duo, das den Treffer für sich verbuchte. Dieses Mal legte Sassi für Schipplock auf, der zum 0:3 Endstand traf.

TSG: Casteels - Thesker, Johnson, Vorsah, Schröck - Babel (Sassi, 61.), Weis, Firmino, Gyau - Gregoritsch (Schipplock, 61.)

Tore: 0:1 Gyau (50.), 0:2 Sassi (65.), 0:3 Schipplock (85.)