ANZEIGE

Nürnberg  - Bittere Nachrichten für den 1. FC Nürnberg: Daniel Ginczek und Timothy Chandler haben sich bei der 0:2-Heimniederlage gegen den FC Bayern schwer verletzt. Ginczek erlitt sogar einen Kreuzbandriss.

Beide FCN-Kicker mussten bereits in der 1. Halbzeit verletzt ausgewechselt werden. Sowohl Chandler als auch Ginczek fuhren sofort zu genaueren Untersuchung ins Krankenhaus. Wenig später twitterte der "Club" die Schockdiagnose.

Der Nürnberger Stürmer riss sich das rechte Kreuzband und wird den Franken etwa sechs Monate fehlen. Auch Chandler erwischte es schwer. Der US-Amerikaner zog sich einen Riss im linken Außenmensikus zu und wird ca. 8-10 Wochen ausfallen. Beide werden am Montag in Augsburg operiert.