ANZEIGE

Mönchengladbach - Borussia muss am Wochenende beim Telekom Cup auf die beiden verletzten Thorben Marx und Martin Stranzl verzichten. Granit Xhaka und Fabian Johnson bleiben ebenfalls zuhause.

Stranzl wird die Reise wegen einer Knochenhaut- und Sehnenentzündung im linken Oberschenkel nicht mit antreten können, Marx fällt wegen eines Muskelfaserrisses in der linken Leiste aus.

Beide Akteure fehlten entsprechend auch bei der heutigen Mittagseinheit. Branimir Hrgota, der im Trainingslager in Rottach-Egern einen Außenband- und Kapselriss im Sprunggelenk erlitten hatte, absolvierte individuelle Übungen mit Physiotherapeut Andreas Bluhm, wird beim Telekom Cup selbstverständlich aber auch noch fehlen.

Sezer mit dabei

Zudem werden die beiden WM-Fahrer Granit Xhaka und Fabian Johnson, die erst am Donnerstag ins Training eingestiegen waren, nicht dabei sein. "Für sie kommt es noch zu früh", sagte Trainer Lucien Favre. Stattdessen wird das Duo am Wochenende gemeinsam mit Athletiktrainer Chris Weigl im BORUSSIA-PARK trainieren.