ANZEIGE

Abwehrspieler Aarón Galindo wechselt mit sofortiger Wirkung von Bundesligist Eintracht Frankfurt zum mexikanischen Erstligisten Club Deportivo Guadalajara.

Der 27 Jahre alte 17-fache Nationalspieler Mexikos verlässt den hessischen Traditionsclub somit ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages auf eigenen Wunsch. Über die Höhe der Ablösesumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Rückkehr in die Heimat

Galindo, der im Sommer 2007 vom Schweizer A-Nationalligisten Grasshopper-Club Zürich an den Main gekommen war, absolvierte in dieser Zeit 32 Bundesligaspiele für die "Adlerträger".

Eintracht Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen: "Mit diesem Transfer entsprechen wir der Bitte Aarón Galindos, in seine Heimat Mexiko zurückzukehren. Für seine sportliche wie private Zukunft wünschen wir ihm alles Gute."