ANZEIGE

Düsseldorf - Fortuna Düsseldorf verpflichtet den japanischen Offensivspieler Genki Omae. Der Rechtsaußen unterschrieb einen Vertrag bis 30. Juni 2015. Omae wechselt zur kommenden Winter-Transferperiode nach Düsseldorf und wird daher ab der Rückrunde der laufenden Bundesligasaison einsetzbar sein. Der 22-Jährige kommt vom japanischen Erstligisten Shimizu S-Pulse, der in der gerade abgelaufenen Spielzeit der J.League Neunter geworden ist. In 34 Spielen hat der 1,66 Meter-Mann 13 Treffer erzielt und fünf Torvorlagen gegeben.

Omae wurde hauptsächlich auf der rechten Angriffsseite eingesetzt, kann aber auch andere Positionen in der Offensive bekleiden. "Mit Genki Omae haben wir einen schnellen und torgefährlichen Offensivspieler verpflichtet, der seine Fähigkeiten in der höchsten japanischen Liga schon unter Beweis gestellt hat", sagte Vorstand Sport Wolf Werner.

Vorstandsvorsitzender Peter Frymuth ergänzte: "Wir haben die Beziehungen zu unserer großen japanischen Gemeinde immer vorangetrieben, so dass die Verpflichtung eines Spielers aus der J. League auch immer eine Zielsetzung war. Mit diesem Transfer werden diese Bestrebungen nun zum Erfolg geführt, wobei das primäre Ziel ist, dass der Spieler mit seinen Fähigkeiten zu einer weiteren Stabilisierung der Mannschaft führt."