ANZEIGE

München - Die Bundesligisten haben den Großteil ihrer Vorbereitung auf die Rückrunde in den Wintertrainingslagern absolviert und befinden sich in den letzten Zügen vor dem Start der zweiten Saisonhälfte. Der FC Bayern München beeindruckte bisher mit hohen Siege gegen einen Bundesligakonkurrenten und einen Europa-League-Teilnehmer.

Auch der amtierende Meister Borussia Dortmund gibt sich bisher in der Vorbereitung keine Blöße und ließ auch abseits des Platzes mit einer namhaften Verpflichtung aufhorchen - doch es gibt noch weitere Teams, die sich bereits in Form befinden. bundesliga.de bilanziert die derzeitigen Leistungsstände vor dem Rückrundenstart.

FC Bayern München

Der Rekordmeister präsentierte sich in der Rückrundenvorbereitung ebenso dominant wie im gesamten Verlauf der Hinrunde. Bei den vier Siegen wurde in den Tests unter anderem der FC Schalke 04 im Freundschaftsspiel mit 5:0 abgeschossen. Auch der FC Basel hatte gegen den FCB, der am Samstag Abstiegskandidat Fürth empfängt, nicht den Hauch einer Chance. "Wir zeigen wieder alles, was uns in der Hinrunde stark gemacht hat", konstatierte Münchens Trainer Jupp Heynckes (Winterfahrpläne).

Personell haben sich die Bayern, die weiterhin nur ohne Holger Badstuber auskommen müsse, mit einem Mainzer Defensivspieler den Kader für die neue Saison verstärkt. Mit Mitchell Weiser erhält ein hoffnungsvolles Talent durch eine Ausleihe bessere Chancen auf Spielpraxis (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... Der FC Bayern sowohl die beste Heim- als auch die beste Auswärtsmannschaft (20 Heim- und 22 Auswärtspunkte) der Hinrunde war? Auswärts gaben die Münchner nur ein Mal Punkte ab und kassierten auch nur ein Gegentor (beim 1:1 in Nürnberg).

Borussia Dortmund

Auch der Deutsche Meister überzeugte in den Testspielen gegen Albacete Balompie S.A.D. und den KV Mechelen mit zwei Siegen. Beim Wintercup in Düsseldorf wurde zudem die gastgebende Fortuna geschlagen, bevor sich der BVB den Titel sicherte. "Insgesamt macht die Mannschaft einen guten Eindruck", sagte der Trainer Jürgen Klopp, der beim Auftakt in Bremen wohl nur auf Neven Subotic verzichten muss (Winterfahrpläne).

Für viel mehr Aufsehen sorgte aber abseits des Rasens die Rückholaktion von Nuri Sahin. "Ich denke, dass ich die Mannschaft mit meiner Qualität noch einmal nach vorne bringen kann", sagte er bei seiner Vorstellung. Im defensiven Mittelfeld herrscht mit Gündogan, Kehl, Bender, Leitner und Sahin ein noch härterer Konkurrenzkampf. Ivan Perisic und Chris Löwe indes verließen den Verein (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... die Dortmunder ligaweit am häufigsten nach Standardsituationen zum Torschuss (88 Mal) kamen und in der Folge neun Treffer erzielten?

SC Freiburg

Der SC Freiburg überzeugte als eines der Überraschungsteams der Hinrunde in der Wintervorbereitung bisher mit geballter Offensivpower in den Testspielen. In zwei Partien schossen die Breisgauer insgesamt 14 Tore und fuhren zwei Siege ein. "Dass wir nicht die stärksten Gegner hatten, ist nicht zu ändern", sagte Trainer Christian Streich. In solchen Fällen gehe es dann darum, die richtige Haltung zum Spiel zu finden. "Das ist den Jungs ganz gut gelungen, deswegen bin ich insgesamt zufrieden", resümierte der Coach (Winterfahrpläne).

Die Mannschaft von Trainer Streich, die bisher ohne Wintertransfers auskam, scheint trotz des Fehlens von Sebastian Freis bestens gerüstet für das schwere Auftaktspiel zur Rückrunde beim 1. FSV Mainz 05. Zum ersten Heimspiel der zweiten Saisonhälfte erwartet der SCF Stadion das Top-Team von Bayer Leverkusen, bevor man auswärts bei 1899 Hoffenheim antreten muss.

Wussten Sie schon, dass... nur die Bayern weniger Gegentreffer (sieben) als der SC (18) kassierten - für den SC ist das ein Vereinsrekord nach einer Hinrunde.

Werder Bremen

Der SV Werder Bremen holte im Trainingslager im türkischen Belek aus den drei Freundschaftsspielen insgesamt zwei Siege und ein Unentschieden. Mit dem VfL Wolfsburg wurde sogar ein Bundesliga-Konkurrent auf Augenhöhe bezwungen. "Wir haben hier gut gearbeitet, haben gute Spiele und ansprechende Leistungen gezeigt. Dass wir uns beim Tuttur Cup behauptet haben, das war sehr wichtig", freut sich Trainer Schaaf (Winterfahrpläne).

Für Innenverteidigung wurde Mateo Pavlovic von NK Zagreb verpflichtet. Dafür verließ ein Schweizer Nationalspieler die Weser und kehrte in seine Heimat zurück. Einzig die erneute Verletzung von Philipp Bargfrede und die Gelbsperre von Marko Arnautovic zum Auftakt gegen den BVB dürfte die Stimmung der Werder-Offiziellen trüben, die mit Thomas Eichin einen Nachfolger für Klaus Allofs gefunden haben (Transferbörse).

Wussten Sie schon, dass... Werder Bremen die Freistoßkünstler der Bundesliga besitzt? Bremen erzielte drei Tore mit einem direkt verwandelten Freistoß - Ligaspitze.

1. FSV Mainz 05

Der 1. FSV Mainz 05 überzeugte in den zahlreichen Tests: Vier Spiele, vier Siege, kein Gegentor. Dabei wurde unter anderem der FC Brügge geschlagen. Beim Wintercup in Düsseldorf bezwangen die Nullfünfer Standard Lüttich und verloren erst im Elfmeterschießen im Finale gegen Dortmund. "Wir haben sehr viel gespielt in der Vorbereitung. Die Abläufe sind so erkennbar, dass ich sehr zufrieden bin. Im Finale haben wir zu viele Torchancen zugelassen. Wir wissen aber, woran das liegt. Die Muskelverletzung von Elkin Soto ist ein großer Wermutstropfen", sagte Tuchel nach dem Turnier (Winterfahrpläne).

Im Winter gab es bei Mainz personell keine Veränderungen, im Sommer muss Mainz auf seinen deutschen U-21-Nationalspieler Jan Kirchhoff verzichten, der sich dem Rekordmeister aus München anschloss. (Transferbörse). Auch gegen Freiburg fehlt er gelbgesperrt.

Wussten Sie schon, dass... Adam Szalai in der Hinrunde mehr Tore (neun) erzielte als in seinen ersten drei Bundesliga-Jahren zusammen (acht)?

Hamburger SV

Mit einem souveränen Erfolg gegen den österreichischen Tabellenführer Austria Wien holte sich auch der Hamburger SV das nötige Selbstvertrauen für den Rückrundenaufkt. "Insgesamt war es ein positiver Test. Wir haben hinten nichts zugelassen, und im Spiel nach vorn habe ich auch einiges gesehen, das mir gefallen hat", sagte Trainer Thorsten Fink nach der Partie. Zuvor blieb der HSV in drei Testpartien unter anderem gegen Mönchengladbach ungeschlagen (Winterfahrpläne).

Personell musste der HSV lediglich den Abgang von Ersatz-Torwart Tom Mickel zur SpVgg Greuther Fürth hinnehmen (Transferbörse). Superstar Rafael van der Vaart meldete sich fit und kann in Nürnberg wohl spielen.

Wussten Sie schon, dass... nur die Bayern und Düsseldorf häufiger zu null spielten (elf Mal bzw. sieben Mal) als der Hamburger SV (sechs Mal)?



Teil 1: Teams mit Luft nach oben
Teil 2: Teams im Soll