ANZEIGE

Köln – Für den FC Bayern München ging es heute drei Stunden mit dem Flieger von Peking nach Shanghai, wo am Dienstag das zweite Testspiel der Chinareise gegen Inter Mailand stattfindet. Der Flug startete mit drei Stunden Verspätung, aber die Bayern-Stars vertrieben sich die Zeit mit einem futuristischen Fußballvergnügen.

Müllers China-Tagebuch

Chinesische Humba

Beim Spiel gegen den FC Valencia gab es von der Fanbetreuung des FC Bayern einen besonderen Service für die chinesischen Anhänger des Rekordmeisters: Die wichtigsten Fangesänge mit chinesischer Übersetzung. Kein Wunder also, dass die Partie gegen Valencia souverän gewonnen wurde.

Zurück auf dem Platz

Nach kurzem Aufenthalt im Hotel und der Pressekonferenz mit Thomas Müller und Pep Guardiola geht es für die Bayern zum ersten Mal in Shanghai auf den Trainingsplatz. Zeigt sich Thomas Müller ebenso schlagkräftig wie bei den Fragen der Journalisten?

Schlagfertig aus dem Flieger

Vor dem ersten Training stellen sich Pep Guardiola und Thomas Müller im Shanghai Stadium den Fragen der Journalisten. Müller beweist eindrucksvoll, dass ihm auch drei Stunden Verspätung nicht die Laune verhageln. Gewohnt locker sorgt der Ur-Bayer für den einen oder anderen Lacher. Pep Guardiola beschäftigt sich derweil mit dem nächsten Gegner.

Königlicher Empfang für den Kaiser

Während die Mannschaft sich auf das erste Training in Shanghai vorbereitet, besuchen Franz Beckenbauer und Raimund Aumann ein Jugendturnier. Der Empfang für die beiden Bayern-Ikonen ist überwältigend.

Relaxte Bayern trotzen der Verspätung

Drei Stunden Verzögerung am Flughafen – den meisten Reisenden würde das die gute Laune verhageln. Die Bayern nehmen die Verpätung aber äußerst gelassen und landen gut gelaunt in Peking. Nach einer kurzen Erfrischung im Hotel geht es für Müller, Lahm und Co. direkt auf den Trainingsplatz.

Zielsicher gegen den Computer

Nach dem überzeugenden Münchner Testspielerfolg gegen den FC Valencia und vor der Abreise nach Shanghai stand für David Alaba, Xavi Alonso, Javier Martínez, Julian Green, Pierre-Michel Hojbjerg und Pep Guardiola eine Trainingseinheit der besonderen Art an. Bei der adidas-Football Challenge bewiesen die Bayern-Stars ihre Treffsicherheit.

Der Bayern-Sieg gegen Valencia im Video:

Tag 2 der Bayern in China

Bildergalerie: Der FC Bayern in China