Köln - Der BVB bleibt zuhause unschlagbar, Mario Gomez trifft gerne auf fremden Plätzen und der HSV bleibt nach Standards ungefährlich. Robert Lewandowski schließt zu Elber auf. Die Zahlen zum 16. Spieltag.

0

Da Johan Djourou bei seinem ersten Strafstoß in der Bundesliga scheiterte, bleibt der Hamburger SV als einziges Team noch komplett ohne Standardtor. #ohnestandards

5

Mario Gomez erzielte auch sein fünftes Pflichtspieltor für den VfL Wolfsburg auswärts. #fremdenlegionaer

5

Die Rote Karte für Jhon Cordoba war schon der fünfte FSV-Platzverweis in dieser Saison; das ist Bundesliga-Höchstwert und nie zuvor kassierte Mainz in einer Bundesliga-Saison so viele Platzverweise! #platzverweise

6

Für Borussia Mönchengladbach war das 0:1 das schnellste Gegentor seit fast sechs Jahren – im Februar 2011 hatte es gegen Schalke nach einem 0:1 in der zweiten Minute damals noch einen 2:1-Sieg gegeben. #langschlaefer

7

Borussia Dortmund geriet zum siebten Mal in Folge in einem Pflichtspiel in Rückstand, verlor aber nur eins dieser Spiele. #comebacker

9

Im seinem neunten Duell gegen Schalke ging Nicolai Müller dank seines Treffers erstmals als Sieger vom Platz. #premiere

15

Johan Djourou sorgte bereits für den 15. Elfmeterfehlschuss dieser Saison. In der kompletten letzten Saison wurden nur 18 Strafstöße vergeben. #zielwassertrinken

Traf ausschließlich auswärts: Mario Gomez
Traf ausschließlich auswärts: Mario Gomez

19

Sandro Wagner ist mit 19 Toren der beste deutsche Torschütze des Kalenderjahres 2016. #bestgerman

24

Eintracht Frankfurt hat in dieser Saison noch kein Heimspiel verloren (fünf Siege, drei Remis) und damit erstmals seit 24 Jahren eine Hinserie ohne Heimpleite überstanden. #heimstark

26

Der FC Bayern München hat die letzten 26 Bundesliga-Spiele gegen Aufsteiger gewonnen; die letzten Punktverluste gegen einen Liganeuling gab es 2010 beim 1. FC Kaiserslautern (0:2). #uebermaechtig

29

Der BVB ist seit 29 Bundesliga-Heimspielen ungeschlagen, verlor im Jahr 2016 in der Bundesliga kein einziges Heimspiel. #festungsignalidunapark

50

Im 50. Bundesliga-Spiel als BVB-Trainer kam Thomas Tuchel gegen Augsburg nicht über ein Remis hinaus. #remiszumjubilaeum

Tor Nummer 133 in der Bundesliga für Robert Lewandowski
Tor Nummer 133 in der Bundesliga für Robert Lewandowski

61

Diese Saison fielen schon 61 Jokertore und damit so viele wie noch nie in einer Hinrunde. #jokertime

100

Johan Djourou trat in seinem 100. Pflichtspiel im HSV-Trikot erstmals zum Strafstoß an und vergab. #nogoalgetter

133

Robert Lewandowski schloss mit seinem 133. Bundesliga-Tor zu Giovane Elber auf, womit unter den Ausländern der Bundesliga-Geschichte jetzt nur noch Claudio Pizarro öfter traf. #recordman