ANZEIGE

Zu Weihnachten dürfen wieder Socken verschenkt werden! In Bielefeld sogar mit einem richtig guten Gewissen: Denn die Arminia bietet zusätzlich zum Sockenpaar eine Rückrunden-Dauerkarte für die SchücoArena ab 66 Euro an.

Pünktlich zur Adventszeit haben die Bundesligisten viele weihnachtliche Sonderaktionen auf die Beine gestellt. Der Renner in diesem Jahr sind Online-Adventskalender. Beim FC Bayern warten einmalige Gutscheine, praktische Set-Angebote, Prozente und tolle Geschenke hinter den virtuellen Türchen auf die Besteller.

Online die Adventstüren öffnen können die Fans auch bei Hertha BSC, Arminia Bielefeld, beim VfL Bochum und beim FC Schalke sogar doppelt: Die Sponsoren Gazprom und Victoria bieten jeweils einen Internet-Kalender mit Preisen und Präsenten an.

Von Christoph Daum signiertes Handy zu ersteigern

Der 1. FC Köln und der Karlsruher SC setzen auf Auktions-Adventskalender. Die Kölner haben Unikate, Raritäten und tolle Geschenkideen wie ein von Christoph Daum signiertes Handy im Auktionshaus; bis zum 24. Dezember gibt es jeden Tag ein einzigartiges Highlight zu ersteigern. Bei der KSC-Auktion sind original getragene und signierte Fußballschuhe oder Trikots im Angebot.

Borussia Dortmund sammelt mit seinem Evonik Charity Adventskalender Geld für den guten Zweck. Gleich bei der ersten Auktion am 1. Dezember ließ sich Torsten Hoffmann aus Heusenstamm, ein begeisterter Fan von Jürgen Klopp, ein Mittagessen mit dem Trainer des BVB 1.213 Euro kosten. Rund 10.000 User hatten einen Blick hinter das erste Kalender-Türchen auf der Dortmunder Homepage geworfen.

Aktionen für den guten Zweck

Auch Hertha BSC Berlin und der FC Schalke engagieren sich mit besonderen Aktionen für soziale Zwecke. Hertha möchte den Kindern, die aus vielerlei Gründen nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, in der Adventszeit einen Herzenswunsch erfüllen.

Deshalb gibt es die Aktion "Hertha erfüllt Weihnachtswünsche", die zusammen mit den "Berliner Freunden" und www.herthafreundin.de durchgeführt wird. Ziel ist, Berliner Familien ein glückliches Weihnachtsfest mit ihren Kindern zu ermöglichen.

Der Schalker Fan-Club Verband e.V. hebt in dieser Woche eine neue Aktion unter dem Motto: "Schalker Nikoläuse mit Herz in ganz Deutschland unterwegs!" aus der Taufe. Jeder Fan-Club, jeder Schalker, einfach jeder Fan kann sich an dieser Aktion beteiligen und den 05. und 06. Dezember 2008 dazu nutzen, einem anderen Menschen eine kleine Freude zu bereiten.

Spieler besuchen Fanclub-Weihnachtsfeiern

Eine große Freude haben bereits der FC Bayern und Bayer Leverkusen einem Teil ihrer Fanclubs bereitet. Am ersten Advent haben nämlich Spieler und Verantwortliche des deutschen Rekordmeisters bei den traditionellen Weihnachtsbesuchen an die Türen einiger Fanklubs geklopft.

Aus rund 700 Bewerbungen, die in diesem Jahr beim FCB eingingen, wurden die Fanklubs für einen Besuch ausgelost. Mittlerweile hat der FC Bayern 2.437 Fanklubs, die sich für diese Weihnachtsaktion beim FC Bayern bewerben können.

Auch die Werkself schaute bei einigen Fanklubs vorbei. Manuel Friedrich und Sascha Dum sorgten beim Karaoke-Singen für gute Laune bei der Weihnachtsfeier des Fanclubs "Bayer04fans.de".

Zur offiziellen 96-Weihnachtsfeier am 3. Dezember hatten Hannover 96, der Fan-Dachverband "Rote Kurve" und das Fanprojekt Hannover alle Anhänger der Roten eingeladen. Gemeinsam mit Spielern und Trainern der "Roten" konnte im Innern der Osttribüne geplaudert und gefachsimpelt, erinnert und geträumt werden.

Abos für Club-TV zu verschenken

Viele Vereine verkaufen natürlich spezielle Weihnachtsartikel, Leverkusen hat wie der 1. FC Köln sogar einen eigenen Weihnachtskatalog aufgelegt. Werder Bremen und der VfB Stuttgart halten für ihre TV-User einen besonderes Angebot bereit. vfbtv gibt es als Jahresgutschein zum Verschenken, und als besonderes Highlight erhält man den Fankalender zum Gesamtpreis von 39,95 Euro hinzu.

Der SV Werder empfiehlt denjenigen, die "noch nach einem perfekten Weihnachtsgeschenk in grün-weiß" suchen, ein Werder.TV-Abo zu verschenken.

Weihnachtsgala im Borussia-Park

Außerdem könnten schokoladige Adventskalender des FC Energie Cottbus, neue VfL-Bochum-Sandwichmaker und blau-weiße Christbaumkugeln oder schwarzgelbe Geschenkpakete von Borussia Dortmund unter den Weihnachtsbaum gelegt werden.

Borussia Mönchengladbach lädt zu einer Weihnachtsgala am 12. Dezember in den Borussia-Park. Die Borussia verspricht einen "fantastischen Abend mit Moderation, Komik und außergewöhnlichen zirzensischen Höchstleistungen mit Artisten des weltberühmten Circus Roncalli in unserer festlich dekorierten Lounge mit einer weihnachtlichen Menü-Buffet-Kombination der Spitzenklasse".