ANZEIGE

Köln - In der Bundesliga wird nach der Hinrunde darüber diskutiert, ob es noch Mannschaften gibt, die das Prädikat "Bayern-Jäger" verdienen, oder ob der Abstand des Rekordmeisters für einen spannenden Titelkampf bereits zu groß ist. Die allgemeine Meinung ist eher, dass sich die Münchner schon einmal mit der Planung der Meisterfeier befassen können.

In der Virtuellen Bundesliga droht der FC Bayern hingegen zum ersten Mal in einem Monat leer auszugehen. Auf der XBox 360 ist der Abstand des besten Bayern-Akteurs zur Spitze schon zu groß. Dort werden die Münchner nicht mehr in die Entscheidung um den Titel eingreifen können.

Dreikampf auf der PS3



Besser sieht es auf der PS3 aus, wo "Ihleburg" und "JannikHuber" dem Düsseldorfer Tabellenführer "Apple_Toni" dicht auf den Fersen sind. 502 Punkte trennen "Ihleburg", 1.634 Zähler "JannikHuber" von der Spitze. Werders "Pauli--14" liegt mit 12.675 Punkten auf Rang vier. 6.059 Zähler trennen den Bremer vom dritten Platz. Nach 17 von 31 absolvierten Spieltagen schon eine Menge Holz. Das Spitzentrio hat somit beste Chance auf die Teilnahme am großen Finale, da sich auf der Playstation jeweils die drei Monatsbesten direkt qualifizieren.

"Pauli--14" wäre zum jetzigen Zeitpunkt dennoch beim Finale dabei, da er bereits die bisher beste Bremer Monatsleistung übertroffen hat. Am Ende der sechs Qualifikationsmonate qualifiziert sich sowohl auf der PS3 als auch auf der XBox 360 der User, der für seinen Klub innerhalb eines Monats die meisten Punkte gesammelt hat. Sollte dieser bereits über die Einzelwertung qualifiziert sein, rückt der nächste nicht qualifizierte Spieler nach. "Benji_Austria" sammelte im Oktober auf der Playstation 9.075 Punkte für Werder. Der bisher höchste Wert eines Bremers.

"rxx007" auf der XBox weiterhin souverän



Der ärgste Konkurrent von "Pauli--14" um die Führung in der Clubrangliste ist "SU_Dani-IO", der nur 651 Punkte hinter ihm liegt. Einer von beiden wird die Führung in der Bremer Vereinsrangliste übernehmen. Ähnlich ist die Lage auf der XBox 360. Dortmunds "rxx007" führt die Tabelle weiter souverän an. 4.617 Zähler Vorsprung auf Platz zwei hat er sich herausgespielt. Dahinter liegt ein Bremer Duo, das nur knapp 1.000 Punkte auseinanderliegt. Da sich auf der XBox nur der Sieger eines Monats fürs Finale qualifiziert, müssen "FERNANDO ALON5O" und "tlmmy186" ebenfalls auf die Clubwertung hoffen. Es sei denn, sie bringen 007 doch noch in Bedrängnis.

Obwohl die SpVgg Greuther Fürth weder auf der PS3, noch auf der XBox 360 in der Top 10 der Einzelwertung vertreten ist, konnten die "Kleeblätter" ihre Führung im Clubranking ausbauen. Führten sie in der letzten Woche noch hauchzart vor Mainz 05, konnten sich die User der SpVgg nun fast einen Prozentpunkt Vorsprung herausarbeiten. In der Virtuellen Bundesliga liegt Fürth in der Mannschaftswertung auf Titelkurs. Immerhin ein kleiner Trost für die in der Hinrunde arg gebeulten Fans der SpVgg.


Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch hier