ANZEIGE

Bremen - Die 2. OBM-Liga hat einen neuen Tabellenführer, denn nach der dritten Spiel ohne Sieg ist der FC Dothmark auf Rang drei zurückgefallen. Auf Platz eins hat sich dafür das TuS Team Tivoli katapultiert, das in Runde 21 standesgemäß mit 6:0 beim Schlusslicht Ebstorf Kickers gewann. Erster Verfolger sind die Red Sox nach einem 2:1-Auswärtssieg bei Elektro-Bayer II, das seinerseits jetzt vier Punkte hinter dem rettenden Ufer liegt.

Dothmark musste im Topspiel des Tages bei den formstarken Black-Yellow Dragons antreten, die ihrerseits nach dem guten Start in der Rückrunde auch wieder nach oben schielen. Es entwickelte sich ein kampfbetontes Duell auf Augenhöhe mit Gelegenheiten auf beiden Seiten.

Team Tivoli profitiert von Nullnummer

Doch nicht zuletzt die beiden guten Torhüter Bernd Leno (Dragons) und Kevin Trapp (Dothmark) trugen ihren Teil dazu bei, das es nach 90 Minuten ein leistungsgerechtes 0:0 gab. Durch diese Punkteteilung rutschten die Gäste von User "hansoderwas" auf Rang drei ab, während die Dragons mit drei Zählern weniger auf Platz sieben folgen.

Von diesem Ergebnis profitierte das TuS Team Tivoli, das die eigene Pflichtaufgabe bei den abgeschlagenen Kickers mit 6:0 im Stile einer Spitzenmannschaft erledigte. Torjäger Stefan Kießling traf gleich vier Mal, dazu trugen sich noch Max Kruse und Jefferson Farfan in die Torschützenliste für die Elf von Manager "Aachener" ein.

Auch die Red Sox bleiben dank Toren von Nuri Sahin und Aaron Hunt an der Tabellenspitze dran, denn die Elf von Coach "C_F_G" setzte sich mit 2:1 bei den abstiegsbedrohten Hausherren von Elektro-Bayer II (Platz 14 mit 29 Zählern) durch.

Kein Sieger im Tabellenkeller

Im Kampf gegen den Abstieg zählen eigentlich nur Siege, so dass weder 1860 Riemerling noch die Nordhorn All Stars mit dem 3:3 zufrieden sein können. Für die Gastgeber von "Löwen Power II" besonders bitter, das es selbst nach einer 3:1-Führung nicht zum dringen benötigten Sieg reichte, weil Jerome Boateng und Farfan in der Schlussphase doch noch den Ausgleich erzwangen.

Bei 14 Punkten Rückstand auf den rettenden Platz 12 rückt die Drittklassigkeit immer näher für Riemerling, während die All Stars "nur" zehn Zähler aufholen müssten, was aber ebenfalls ein extrem schwieriges Unterfangen werden dürfte.

Oliver Mumm