Zusammenfassung

  • Der Supercup 2018 fand am 12. August in Frankfurt statt.
  • Der DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt traf auf den Deutschen Meister FC Bayern München.
  • Die Münchner setzten sich souverän mit 5:0 durch und holten den ersten Titel der Saison.

Köln - Am Sonntag, den 12. August (20:30 Uhr), war es wieder so weit: Der Supercup 2018 stand auf dem Programm. Dabei empfing DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt den Deutschen Meister FC Bayern München in der heimischen Commerzbank-Arena. Hier erfahrt Ihr alles, was ihr zum Supercup 2018 wissen müsst.

© DFL DEUTSCHE FUSSBALL LIGA

>>> Jetzt beim offiziellen Bundesliga Fantasy Manager anmelden

Lewandowski mit Dreierpack bei Bayern-Gala in Frankfurt

Erstes Pflichtspiel, erster Titel: Niko Kovac, der neue Trainer des FC Bayern München, hat dank Top-Torjäger Robert Lewandowski eine glanzvolle Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte gefeiert. Ohne große Mühe gewann der Rekordmeister am Sonntag den Supercup bei Kovac' Ex-Club Eintracht Frankfurt 5:0 (2:0) - die Revanche für das verlorene Pokalfinale soll der Beginn einer Erfolgsgeschichte sein.

Lewandowski (21./26./54.) schoss die Münchner zwölf Tage vor deren Bundesligastart gegen die TSG Hoffenheim fast im Alleingang zum Sieg. Beim siebten Supercup-Triumph für den FCB trafen zudem der eingewechselte Kingsley Coman (63.) und Thiago (85.).

>>> Zum ausführlichen Spielbericht