"Wölfe" sinnen auf Revanche