Frankfurt am Main - Nach dem erfolgreichen Auftakt in der vergangenen Spielzeit zeichnet Europas Top-Liga mit dem jüngsten Altersdurchschnitt auch in der Saison 2017/18 die besten Nachwuchsstars mit dem "Bundesliga Rookie Award by TAG Heuer" aus. Einer der drei Kandidaten im März ist Vincent Koziello vom 1. FC Köln:

Im Monat März startete Vincent Koziello endgültig durch und zeigte, warum ihn der 1. FC Köln im Winterpause vom OGC Nizza verpflichtete. Der 22-jährige Franzose durfte nach zwei Kurzeinsätzen am 24. Spieltag endlich von Beginn an auflaufen. Er hatte beim 2:1-Auswärtssieg bei RB Leipzig großen Anteil. Der nur 1,68m große Franzose war Dreh- und Angelpunkt bei den Kölner und steuerte auch gleich sein erstes Bundesliga-Tor bei. Er traf zum zwischenzeitlichen 1:1.

Seit dieser Partie ist Koziello aus der ersten Elf der Kölner nicht mehr wegzudenken. Trainer Ruthenbeck setzt auf den kreativen Mittelfeldspieler, der eine fantastische Passsicherheit an den Tag legt. In den vergangenen vier Partie stand Koziello immer in der Anfangself und half auch dabei mit am vergangenen Spieltag des "Derby" gegen Leverkusen zu gewinnen. Durch den Erfolg gaben die Kölner die Rote Laterne an den HSV ab.

>>> Zum Voting "Bundesliga Rookie Award by TAG Heuer"