Der VfL Wolfsburg kommt unter Trainer Martin Schmidt immer besser in Fahrt und gewinnt deutlich gegen den Bayern-Bezwinger Borussia Mönchengladbach. Das Team von Trainer Dieter Hecking verlor bei dessen Ex-Club VfL Wolfsburg im Sonntagabendspiel der Bundesliga mit 0:3 (0:2) und ging nach vier Partien ohne Niederlage erstmals wieder leer aus. Der VfL klettert unterdessen in der Tabelle auf Rang elf.

Die Borussia verschlief den Start gegen hellwache Wolfsburger vor 24.265 Zuschauern völlig: Nach präziser Vorarbeit von Nationalstürmer Mario Gomez hatte Yunus Malli aus kurzer Distanz leichtes Spiel und überwand Torwart Yann Sommer zum 1:0 (4.) der Gastgeber. Das 2:0 durch Daniel Didavi (25.) aus kurzer Distanz bereitete Malli mit einem perfekten Pass glänzend vor. Wölfe-Trainer Martin Schmidt konnte sich dann auch noch über den Distanzkracher von Josuha Guilavogui aus 28 Metern zum Endstand freuen (71.).

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!