Bayer 04 Leverkusen kann auch eine Unterzahl nicht stoppen. Die Werkself erkämpfte sich daheim gegen Borussia Dortmund ein beachtliches 1:1(1:0)-Unentschieden. Kevin Volland (30.) erzielte das 1:0 für die Rheinländer, die auch im neunten Ligaspiel in Folge ohne Niederlage blieben. Der Nationalspieler nahm einen Pass von Kai Havertz auf, umkurvte Dortmunds Keeper Roman Bürki und schob ins leere Tor ein. Es war bereits das neunte Saisontor des Ex-Hoffenheimers. Andrey Yarmolenko (73.) traf zum Ausgleich, nachdem zuvor Volland (72.) das 2:0 auf dem Fuß hatte, aber am starken Bürki scheiterte.

Die Gäste verloren im ersten Durchgang gleich zwei Spieler durch Verletzung: Bereits in der achten Minute musste Maximilian Philipp mit einer Knieverletzung mit der Trage vom Platz gebracht werden. Auch Castro konnte nach dem Wendell-Foul nicht mehr weitermachen und ging in der 44. Minute vom Feld. Schiedsrichter Robert Hartmann (Wangen) hatte Wendell zunächst nur die Gelbe Karte gezeigt, nach Hinweis des Videoassistenten Wolfgang Stark in Köln schaute er sich die Szene am Spielfeldrand nochmals an und stellte den Südamerikaner vom Platz.

>>> Alle Tore und Highlights des Spieltags im Liveticker!