Der VfL Wolfsburg verliert gegen Bayer Leverkusen mit 1:2 (0:1) und verpasst einen positiven Heimstart für Trainer Bruno Labbadia. Die Gäste untermauerten ihre Auswärtsstärke und sind im Kampf um einen Platz in der Champions League bestens im Rennen. Bei den Norddeutschen zeigt die Leistungskurve auch nach dem Trainerwechsel weiter nach unten.