Der FC Schalke 04 ist beeindruckend in die Erfolgsspur zurückgekehrt: Die Mannschaft von Domenico Tedesco gewann beim VfB Stuttgart dank Treffer von Naldo (14.) und Amine Harit (19., Foulelfmeter) mit 2:0 (2:0) und beendete seine Negativserie von drei sieglosen Spielen.

Die Führung entsprang einer Standardsituation: Nach Freistoß von Daniel Caligiuri stieg Naldo am höchsten und ließ Ron-Robert Zieler mit einem gezielten Kopfball, der vom Innenpfosten ins Netz prallte, keine Abwehrchance. Kurz danach ging Larsen gegen Goretzka an der Strafraumgrenze viel zu ungestüm zu Werke. Harit vollendete souverän vom Punkt zur beruhigenden 2:0-Führung.

Zum Matchcenter der Partie #VFBS04