Sie verstehen sich nicht auf dem Platz blendend, sondern sind auch privat gute Freunde. Doch obwohl Mario Götze, Marco Reus und Andre Schürrle schon seit anderthalb Jahren bei Borussia Dortmund spielen, standen sie in der Bundesliga erstmals am 23. Spieltag 2017/18 gegen Gladbach in der Startelf.

Zumindest einer des Trios war seit Sommer 2016 fast immer verletzt. In der Bundesliga standen sie zusammen nur für einige Minuten im Januar 2017 gegen Mainz auf dem Platz. Doch jetzt scheint die Leidenszeit vorbei und das Trio könnte bald so richtig durchstarten. Schon der Siegtreffer gegen Gladbach war eine geniale Co-Produktion des Trios. Und Marco Reus verspricht: "Da ist noch Luft nach oben."