Die Schalker skandierten in der Kabine lautstark "Derbysieger, Derbysieger", obwohl das so eigentlich gar nicht stimmte. Naldo stammelte immer wieder glückselig "Wahnsinn, einfach nur Wahnsinn": Das epische 4:4-Remis zwischen Borussia Dortmund und FC Schalke 04 samt historischer Aufholjagd produzierte ein Revierderby für die Ewigkeit.

Erst zum zweiten Mal in der Bundesliga-Geschichte punktete ein Team nach einem Vier-Tore-Rückstand (bisher nur Bayern 1976 in Bochum, 6:5 nach 0:4).

So ein Comeback, bei dem man auswärts in einem Derby einen 0:4-Rückstand in der Nachspielzeit noch in ein Unentschieden dreht, das kann schon mal etwas verwirren. "Wir haben heute gewonnen", erklärte Leon Goretzka zufrieden, als er sich nach dem Abpfiff den Interviews stellte - und seinen Versprecher dann selbst grinsend korrigierte...

>>> 97 Minuten Wahnsinn: Alles zum historischen Revierderby