Respekt vor der "Alten Dame"