Dortmund - Auch in dieser Bundesliga-Saison zählt Pierre-Emerick Aubameyang abermals zu den gefährlichsten Angreifern. Zehn Tore nach zehn Spieltagen: So lautet die exzellente Bilanz des Torjägers von Borussia Dortmund, der für den BVB auch im Klassiker gegen Tabellenführer Bayern München ein enorm wichtiger Baustein sein wird.

>>> BVB und Bayern vor dem Klassiker: Die Abwehr im Vergleich

Schon in der vergangenen Spielzeit war der Gabuner von den Abwehrreihen der Konkurrenz kaum zu stoppen: Mit 31 Saisontoren sicherte sich der Dortmunder Superstar als erst vierter BVB-Stürmer die Torjägerkrone und ließ dabei seinen Münchener Rivalen Robert Lewandowski hauchdünn hinter sich. So treffsicher ging es für Aubameyang auch in dieser Spielzeit weiter: Zusammen mit Lewandowski führt er nach zehn Spieltagen das Rennen der besten Goalgetter an und überzeugte unter anderem mit einem Hattrick gegen Borussia Mönchengladbach.

Kaum verwunderlich, dass Aubameyang auch seinen Trainer zum Schwärmen bringt: "Er ist für unser Team nicht nur wichtig, weil er viele Tore schießt, sondern weil er, egal ob Training oder Spiel, immer 100 Prozent gibt. Aubameyang ist mehr als Fußballer, er ist eine große Führungspersönlichkeit", sagte Peter Bosz zuletzt im Interview mit der "Bild"-Zeitung. Dennoch: Besonders wegen seiner Treffer lieben ihn die Dortmunder Fans – und wir haben vor dem Klassiker alle 95 Bundesliga-Treffer oben im Video. Viel Spaß!