Im Sommer wechselte Michael Gregoritsch vom Hamburger SV zum FC Augsburg, um endlich Stammspieler zu werden. Nach nur 15 Spieltagen ist der Österreicher in der Offensive des FC Augsburg nicht mehr wegzudenken. Zusammen mit dem Isländer Alfred Finnbogason bildet er ein gefährliches Sturmduo. 14 Mal stand er auf dem Platz in dieser Saison und erzielte dabei sieben Tore und drei Assists. Auch mit der Mannschaft läuft es aktuell sehr gut, denn der FCA steht nach 15 Spieltagen auf Rang 7.