Kyriakos Papdopoulos ist nicht gerade ein angenehmer Gegenspieler. Der Hamburger Innenverteidiger kämpft erbittert um jeden Ball, das Wort Aufgeben kennt er nicht. Im Interview spricht der Grieche, der trotz seiner erst 25 Jahre schon viel herumgekommen ist, über sein Wesen.