Die Negativserie des Hamburger SV geht auch unter Neu-Trainer Christian Titz weiter, die Rothosen bleiben in akuter Abstiegsgefahr. Beim Bundesliga-Debüt des dritten Trainers in dieser Saison verlor der Tabellenvorletzte zu Hause gegen Hertha BSC mit 1:2 (1:0). Douglas Santos (25.) hatte den HSV gegen die Berliner zunächst in Führung gebracht, in der zweiten Hälfte brachen die Gastgeber aber ein. Valentino Lazaro (56.) und der eingewechselte Salomon Kalou (63.) drehten die Partie für die Hertha innerhalb von nicht einmal zehn Minuten.

>>> Spielbericht: Hertha schockt den HSV