Gelsenkirchen - Mit dem 2:0-Erfolg über den Sport-Club Freiburg hat der FC Schalke 04 den sechsten Sieg in Folge gefeiert und seinen eigenen Clubrekord eingestellt. Fünf Mal spielte man dabei zuletzt sogar zu Null - das gab’s vorher noch nie. Das Geheimnis des Schalker Erfolges liegt in der Effizienz und könnte in dieser Saison tatsächlich zur Vize-Meisterschaft führen.

Trainer Domenico Tedesco hat den Knappen eine ganz neue Mentalität eingeimpft. Und ist mit seinem defensiven Stil und der alten Schalker Prämisse "die Null muss stehen" extrem erfolgreich. Schalke ist Zweiter, hat schon vier Punkte Vorsprung auf Platz drei. Der Weg von Königsblau führt in die Champions League.