Eins, zwei, Pass - der Rhythmus des James Rodriguez. Zwei Ballkontakte, Torvorlage. Das ist der Signature Move vom Offensivallrounder des FC Bayern München. Wenn James die Stürmer in Szene setzt, vergehen zwischen Ballannahme und Pass eine bis anderthalb Sekunden. In dieser kurzen Zeitspanne verarbeitet der Kolumbianer den Ball, orientiert sich, trifft eine Entscheidung und spielt den oft tödlichen Pass.