Ein unwiderstehlicher FC Bayern München in Gala-Form hat den Rivalen Borussia Dortmund historisch geschlagen und im Klassiker der beiden Bundesliga-Schwergewichte einen 6:0 (5:0)-Kantersieg herausgeschossen. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes spielte in einem völlig einseitigen Duell eine Halbzeit lang wie entfesselt auf und demontierte den desolaten BVB nach allen Regeln der Fußballkunst.

5:0 zur Pause - das hatten die Münchner nicht einmal bei ihrem höchsten Bundesliga-Sieg, dem 11:1 (4:0) gegen die Borussia 1971, geschafft. Weil der Rekordmeister mit Blick auf das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League am Dienstag beim FC Sevilla drei Gänge zurückschaltete, blieb es diesmal immerhin einstellig. Für Peter Stöger war die erste Bundesliga-Niederlage als Dortmund-Coach im 13. Spiel dennoch äußerst schmerzhaft.

>>> Alle Infos zu #FCBBVB im Matchcenter