Der VfL Wolfsburg musste die erste Niederlage unter Trainer Martin Schmidt hinnehmen. Die Niedersachsen verloren ihr zehntes Pflichtspiel unter dem Schweizer trotz großen Kampfes 1:2 (1:0) beim FC Augsburg. Nach einer Roten Karte gegen Wolfsburgs Arnold spielt der VfL lange in Unterzahl.

Nach dem Platzverweis gegen Arnold (11., Notbremse) brachte Daniel Didavi die Wölfe unter gütiger Mithilfe von Augsburgs Torhüter Marwin Hitz in Führung (40.). Doch Michael Gregoritsch (51.) und Alfred Finnbogason (78.) drehten die Partie zugunsten des FCA, der zuvor nur eines von sieben Spielen gewonnen hatte.

>>> #FCAWOB hier im Liveticker nachlesen